ARD, ZDF und Deutschlandradio wurden 2009 von den Bundesländern verpflichtet, ihre Telemedien-Angebote einem sogenannten Drei-Stufen-Test zu unterziehen. Mit diesem Verfahren wurde geprüft, ob neue Verbreitungskanäle wie digitale Radioprogramme oder Online-Angebote dem öffentlich-rechtlichen Auftrag entsprechen. Verantwortlich für die Durchführung waren die Rundfunkräte der Sender.

Informationen zum Drei-Stufen-Test

Pressemeldung vom 29. Oktober 2010
hr-Rundfunkrat: Telemedienausschuss gegründet

Verfahren
Informationen zu der Durchführung der Drei-Stufen-Tests in ARD und hr

Telemedienausschuss
Zur Internetseite des Telemedienausschusses

Unterlagen zum Drei-Stufen-Test
Telemedienkonzepte, Gutachten und Entscheidungen des Rundfunkrats

Pressemeldung vom 2. Juli 2010
Telemedienkonzepte genehmigt