Dr. Rolf Müller
Dr. Rolf Müller, Mitglied des Rundfunkrats Bild © hr/Sebastian Reimold

Dr. Rolf Müller ist Vertreter des Landessportbundes Hessen und Mitglied im hr-Rundfunkrat seit Januar 2001, zuvor bereits von 1987 bis 1989 für den Landtag.

Werdegang

  • geboren 1947 in Gelnhausen, verheiratet, zwei Kinder
  • 1969 Deutscher Hochschulmeister im Schwimmen
  • 1970 bis 1978 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Gelnhausen
  • 1974 bis 2012 Mitglied des Kreistages im Main-Kinzig-Kreis
  • 1987 Promotion zum Dr. phil.
  • 1978 bis 1988 Mitglied des Hessischen Landtages
  • Zwischen 1989 und 1991 Staatssekretär als Regierungssprecher von Ministerpräsident Walter Wallmann
  • 1993 bis 1998 Präsident des Hessischen Schwimm-Verbandes
  • 1994 bis 1997 Vizepräsident des Landessportbundes Hessen
  • Seit 1997 Präsident des Landessportbundes
  • 2003 bis 2014 Mitglied des Hessischen Landtages
  • Seit März 2009 Vorsitzender des Fernseh-Programmausschusses