Armin Clauss, Vorsitzender des hr-Verwaltungsrats und des Aufsichtsrats der hr werbung gmbh

Der Verwaltungsrat des Hessischen Rundfunks hat in seiner Sitzung am 11. Juni Armin Clauss in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsrats wurde Kristin Gesang, stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses wurde Günay Defterli. Die hr-Beschäftigten hatten Kristin Gesang und Günay Defterli als ihre Vertretung neu in das Gremium gewählt. Sie folgen auf Karin Alles und Knud Zilian, die in den vergangenen Jahren diese Aufgabe wahrgenommen hatten.

Download

Download

zum hr.de Download Foto: Armin Clauss

Ende des Downloads

Armin Clauss bedankte sich für das ihm ausgesprochene Vertrauen. "Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk für den Erhalt und die Fortentwicklung unserer Demokratie zentral ist. Als Verwaltungsrat haben wir die Zukunftsfähigkeit des hr im Blick. Mich dafür zu engagieren, ist mir eine Herzensangelegenheit." Er bedankte sich auch bei Karin Alles und Knud Zilian für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital des Hessischen Rundfunks. Ich freue mich darauf, die kritische, kollegiale und konstruktive Zusammenarbeit der vergangenen Jahre in der neuen Besetzung fortzuführen."

Kristin Gesang und Günay Defterli

Kristin Gesang ist Hessenschau-Moderatorin. Die Journalistin ist seit 2015 Mitglied und seit 2021 stellvertretende Vorsitzende des Personalrats. Günay Defterli ist Jurist und arbeitet in der Abteilung "Dokumentation und Archive". Er ist seit 2008 Mitglied des Personalrats, seit 2016 stellvertretender Vorsitzender des örtlichen Personalrats Frankfurt.

Der Verwaltungsrat des Hessischen Rundfunks besteht aus neun Mitgliedern. Sieben Mitglieder werden vom Rundfunkrat, zwei von den Beschäftigten des hr gewählt. Zu den Aufgaben dieses Gremiums gehört unter anderem die Überprüfung der vom Intendanten aufgestellten Haushaltspläne und Jahresrechnungen.

Weitere Informationen

Geschäftsstelle des Rundfunk- und Verwaltungsrats
des Hessischen Rundfunks

Ende der weiteren Informationen