Foto folgt

Dr. Birgit Kümmel ist Vertreterin des Hessischen Museumsverbands und seit Januar 2021 Mitglied im hr-Rundfunkrat.

Werdegang

  • Geboren 1958 in Frankenberg/Eder
  • 1979 Abitur
  • Seit 1979 Studium der Kunstgeschichte, Neueren Geschichte, Volkskunde und Christlichen Archäologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Philipps-Unversität Marburg mit dem Abschluss Magister Artium
  • Seit 1987 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin kulturhistorischer Ausstellungsprojekte
  • Promotion zum Thema "Der Ikonoklast als Kunstliebhaber, Landgraf Moritz von Hessen-Kassel"
  • Seit 1993 Leiterin des Museums Bad Arolsen inkl. Christian Daniel Rauch-Museum.
  • Zahlreiche Publikationen zur Kunst und Kulturgeschichte der frühen Neuzeit am Beispiel der Landgrafschaft Hessen-Kassel und des Fürstentums Waldeck und Pyrmont sowie zur Kunst des 19. Jahrhunderts und zur aktuellen Kunst
  • Seit 2018 Vorsitzende des Hessischen Museumverbandes.

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Vorsitzende des Vereins Historicum 20 Forum Zeitgeschichte
  • Vorstandsarbeit in mehreren kulturellen Vereinen
  • Seit 2015 Leiterin der Publikations-Kommission des Waldeckischen Geschichtsvereins