Aktuelle Pressemeldungen

Pressemitteilung

Zum Artikel hr-Rundfunkrat: Erste Vorbereitungen für Dreistufentest

Der Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks hat in seiner heutigen Sitzung mit den Vorbereitungen für die Überprüfung der digitalen Angebote des hr im Rahmen eines Dreistufentests begonnen. Wie der Vorsitzende des Telemedien- und Dreistufentest-Ausschusses Harald Freiling mitteilte, wird der hr im September eine Änderung seines Telemedienkonzepts vorlegen, die vom Rundfunkrat als Vertreter der Allgemeinheit zu prüfen ist.

Zum Artikel hr-Intendantenwahl für den 29. Oktober geplant

hr-Intendant Manfred Krupp hatte Ende April erklärt, wie geplant Ende Februar 2022 in den Ruhestand zu gehen und für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung zu stehen. Der hr-Rundfunkrat folgte heute dem Vorschlag der Findungskommission und gab damit offiziell den Startschuss für das Wahlverfahren der Nachfolge.

Pressemitteilung

Zum Artikel Armin Clauss als Vorsitzender bestätigt. Neu im hr-Verwaltungsrat: Kristin Gesang und Günay Defterli

Der Verwaltungsrat des Hessischen Rundfunks hat in seiner Sitzung am 11. Juni Armin Clauss in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsrats wurde Kristin Gesang, stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses wurde Günay Defterli. Die hr-Beschäftigten hatten Kristin Gesang und Günay Defterli als ihre Vertretung neu in das Gremium gewählt. Sie folgen auf Karin Alles und Knud Zilian, die in den vergangenen Jahren diese Aufgabe wahrgenommen hatten.

Pressemitteilung

Zum Artikel hr-Rundfunkrat startet Verfahren für Intendantenwahl. Manfred Krupp geht wie geplant Ende Februar 2022 in Ruhestand

Manfred Krupp, Intendant des Hessischen Rundfunks, hat in der heutigen Sitzung des hr-Rundfunkrats bekannt gegeben, dass er nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung steht. Rundfunkratsvorsitzender Rolf Müller bedauerte die Entscheidung und zollte dem Intendanten höchsten Respekt. Der Rundfunkrat des hr setzte eine Findungskommission unter der Leitung von Rolf Müller ein, die Vorschläge für die im Oktober geplante Nachfolgewahl vorbereiten wird.

Pressemitteilung

Zum Artikel Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks wählt Rolf Müller zum neuen Vorsitzenden. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Jörn Dulige.

Der Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks (hr) hat Rolf Müller zum neuen Vorsitzenden gewählt. Müller, seit 2001 Mitglied des Rundfunkrats und seit 2009 Vorsitzender des Fernseh-Programmausschusses, vertritt den Landessportbund Hessen. Jörn Dulige, seit 1999 im hr-Rundfunkrat als Vertreter der evangelischen Kirchen und seit 2017 stellvertretender Rundfunkratsvorsitzender, wurde in dieser Funktion wiedergewählt.