Siegbert Ortmann
Siegbert Ortmann, Mitglied des Rundfunkrats Bild © hr/Sebastian Reimold

Siegbert Ortmann ist Vertreter des Bundes der Vertriebenen - Landesverband Hessen und seit Januar 2013 Mitglied im hr-Rundfunkrat.

Werdegang

  • geboren 1940 in Wiesengrund/Sudetenland
  • Studium der Rechtswissenschaften in Marburg an der Lahn, Saarbrücken und Würzburg
  • Seit 1969 Rechtsanwalt
  • 1972 bis 2010 Notar in Lauterbach
  • Seit 1963 Mitglied der CDU
  • 1969 bis 1972 Mitglied im Lauterbacher Kreistag
  • 1972 bis 1977 Mitglied im Vogelsberger Kreistag
  • 1977 bis 1981 Kreisausschusssmitglied im Vogelsbergkreis
  • 1981 bis 2006 Mitglied im Vogelsberger Kreistag
  • 1987 bis 2003 Mitglied des Hessischen Landtags
  • 1977 bis 2011 Aufsichtsratsmitglied der Volksbank Lauterbach-Schlitz, davon 13 Jahre als Vorsitzender
  • Seit 2012 Mitglied der Bundesversammlung und stellvertretender Bundesvorsitzender der Sudetendeutschen Landsmannschaft e.V. in München
  • Mitglied des Sudetendeutschen Rates e.V.
  • Seit März 2012 Landesvorsitzender des Bundes der Vertriebenen - Landesverband Hessen
  • seit Dezember 2016 Mitglied des Präsidiums des Bundes der Vertriebenen (BdV) in Deutschland .
  • 2003 Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland